Raspbian installieren und einrichten

Wer seinen Raspberry neu installieren will hier der Einstieg:

Nachdem ihr das System zum ersten mal gestartet habt auf die Shell via SSH einloggen.
Username: piPasswort: raspberry

Nun führt ihr folgenden Befehl aus:

sudo /usr/bin/raspi-config

Als erstes wählt ihr den Punkt Expand Filesystem aus, damit Raspbian den kompletten Speicherplatz auf der SD-Karte nutzt. Nach kurzer Zeit wird die Erweiterung bestätigt. Das Laufwerk wird aber erst beim nächsten Bootvorgang erweitert. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Während der Zeit reagiert der Raspberry oft nicht.

Nun wählt ihr im Menü Internationalisation Options >> Change Locale aus. Mit der Leertaste aktiviert ihr:
de_DE.UTF-8 UTF-8
en_GB.UTF-8 UTF-8
Wer mehr Sprachen benötigt, kann diese auch noch aktivieren.Dann drückt ihr TAB und bestätigt mit Enter.

Im Folgenden frägt das System, wie die korrekte Ausgabe von anderssprachigen Anwendungen gewährleistet werden soll. Dort wählt ihr en_GB.UTF-8 zur systemweiten Sprache und bestätigt dies mit Enter.

Nun wählt ihr im Menü Internationalisation Options >> Change Timezone aus. Hier gibt ihr eure Zeitzone an in der ihr euch befindet.

Als letzten Punkt in dem Menü Internationalisation Options >> Change Keyboard Layout auswählen und mit Enter bestätigen.

Unter dem Menüpunkt Advanced Options >> Hostname könnt ihr noch einen Namen für euren Raspberry vergeben.

Nun im Hauptmenü Finish auswählen und mit Enter bestätigen. Das System fragt euch nun ob es neu starten soll, was ihr bestätigen solltet. Nach einiger Zeit ist das System wieder online, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Nun könnt ihr euch wieder via SSH anmelden. Auf der Console gibt ihr dann folgendes ein:

 sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade -y && sudo apt-get dist-upgrade -y
 sudo apt-get autoremove -y

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Bitte folgenden Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.